leer
Performance

 
PARADISE NOW!
Darmstadt, Vogelfrei 6 - Paradiesgärten, 2005
Kunstentdeckungen in Privatgärten im Komponistenviertel Darmstadt
Performance mit Michael Schneider
zur Slideshow
Foto: Ina Sukkau

 

Über das Projekt:

Existiert das Paradies?

Ja, weil wir Menschen es uns konstruieren, erfinden.
Die Frage nach dem Paradies ist eine der prinzipiell unentscheidbaren Fragen. Diese Fragen, so der Konstruktivist Heinz von Foerster, nehmen jeden einzelnen Menschen in die Ver-Antwort-ung. Die Frage nach dem Paradies hält mir einen Spiegel vor. In meiner Antwort finde ich mich selbst wieder, meine Weltanschauung, meine Glaubenssätze. Das Paradies – eine geniale Erfindung; ein Gegenpol zu unserer Welt der Gegensätze, der ständigen Veränderung, der Sterblichkeit.
Diese Idee haben wir ins Heute transportiert, in eine Welt, in der für den entsprechenden Betrag alles käuflich und bestellbar zu sein scheint, und das Paradise service team erfunden.
Utopia, Schlaraffia, Nirwana? Ihr p s t - paradise service team liefert für jede Weltanschauung das passende Modell. p s t konstruiert, installiert und konserviert Ihr persönliches Paradies, nach Maß und frei Haus. p s t macht Schluss mit der verwirrenden Welt der Gegensätze! p s t macht Schluss mit Veränderung und Sterblichkeit! Paradise now!
Zwei Arbeiter in grauen Overalls mit dem Aufdruck pst (paradise service team) betreten den Garten, bestückt mit Werkzeugkasten, Maßband, Absperrband und gelbem Drainagerohr.
Sie sperren einen Arbeitsbereich ab, bereiten ihre Umgebung vor (das Gras wird von Staub befreit, die Wasseroberfläche im Teich auf Horizontalität geprüft und weitere surreale Aktionen), wickeln schließlich das gelbe Rohr um den großen Kirschbaum, lassen einen vorher in einem Tresor verschlossenen Apfel durch das Rohr laufen und in das kleine Wasserbecken fallen.
leer
Performance