leer
Performance

 
GET OUT OF YOUR CAGE
Münster, Theater im Pumpenhaus, cuba black box, 2012
Performance, Kollektiv quintEssenz
zur Diashow
Foto: Christian Schmid

 

Über das Projekt:
 
2012: 100 Jahre John Cage. Fünf Menschen aus verschiedenen künstlerischen Sparten, Städten, Kulturen haben sich auf eine gemeinsame Forschungsreise gemacht, inspiriert durch Fragen, die aus der Auseinandersetzung mit dem Musiker, Komponisten, Philosoph und Visionär entstanden sind:
Wie klingt Stille?
Ist Musik schon vorher da?
Was macht Musik zu Musik?
Wie klingt dieser Raum?
Was ist das Nichts?
Was macht der Zufall?
Was befindet sich jenseits der Grenze?
Beantworten alle Antworten alle Fragen?
Ist Kunst ohne persönliche Handschrift möglich?
Kann jeder Musik machen?
Kann ein Kollektiv komponieren?
Geräusche und Geschichten, Gelächter und Gesang, Reden und Schweigen, Behauptungen und Widerspruch, Bewegung und Ruhe, Filme und Loops: Entstanden ist eine Performance über das Arbeiten im Kollektiv und die Verbindung von Kunst und Leben, ein lustvolles Experiment mit Raum, Zeit und Klang zu den Thesen von John Cage, das garantiert mehr Fragen offen lässt, als es beantwortet. Eins steht allerdings fest: Das Nichts ist eine brodelnde Suppe von Möglichkeiten!
Pressestimmen:
 
„Eine gelungene Annäherung an einen der wichtigsten Komponisten des 20. Jahrhunderts.“ (Helmut Jasny in der MZ vom 26.12.2012)
„Und das Publikum feierte (...) die verspielten Fünf: Schauspielerin Manuela Reiser, den Tänzer Vinicius, Kinobetreiber Jens Schneiderheinze, Gitarrist Michael Kolberg und die Performerin Anna Stern. An diesem Abend hatten sie den „Käfig“ geöffnet, um die Gedanken des Cage-Universums fliegen und kreisen zu lassen. Oder auch schweben: Als nämlich drei sich zum Staubsaugertrio formierten, wurde die Abluft zum Kissen, auf dem sich’s rote Luftballons bequem machten. Ein paar Handgriffe am Gerät reichten, und die Ballons tanzten auf und nieder – zufällig, anmutig, schwerelos. American Beauty à la Cage.(...)“ (Arndt Zinkant in der WN vom 26.12.2012)

 

leer
Performance